Home Aktuelles Pferde Nutztiere Kleintierpraxis Über uns  Kleintier Tips Kontakt Öffnungszeiten
Fichtenhainstrasse 1, A 9220 Velden,  Tel. & Fax.: 04274 / 50 193 © by creativimpuls.com Anzeichen für Zahnerkrankungen:

• Schmerzen beim Fressen oder Fressunlust

• Bildung von Zahnstein

• in der Folge schlecht riechender Atem

• Zahnfleischbluten

• Verlust von Zähnen

• Übermäßige Speichelbildung


In jedem Gebiß entstehen durch Futterreste und Bakterien Zahnbelag, auch "Plaque" genannt, der dem Zahn lose aufliegt. Nach einer gewissen Zeit, lagern sich auch Mineralien aus dem Speichel ein und es entsteht Zahnstein, welcher nur mehr von einem Tierarzt mit entsprechenden Instrumenten entfernt werden kann.


Zahnerkrankungen, die unbehandelt bleiben, führen oft zu ernsten Herz- und Nierenerkrankungen, sowie anderen gesundheitlichen Schäden. Von einem mit Plaque belegten Zahn, können sich die Bakterien über die Blutbahn verbreiten und somit die Herzklappen eines Hundes schädigen. Da in letzter Zeit immer mehr Schmerzforschung beim Tier betrieben wird, wird die Tatsache, daß auch unsere Haustiere unter massiven Zahnschmerzen leiden können, immer evidenter.


Wir führen die Zahnsteinentfernung mit Hilfe eines Ultraschallgerätes durch und eine anschließende Politur gehört selbstverständlich dazu. Diese Politur ist nach der Entfernung des Zahnsteines wegen der dadurch entstehenden Rauhigkeiten an der Zahnoberfläche besonders wichtig.


Um diese Behandlung zu vermeiden, informieren wir Sie gerne über die geeigneten Vorbeugemaßnahmen, wie Futtermittel, Zähneputzen, Kauknochen und Fluids.